Navigation

News

MIWF genehmigt Graphen „Wegweiserprojekte“

Das Land NRW hat drei Projektanträge von Prof.-Dr.-Ing. Max Lemme, Lehrstuhlinhaber für Graphen-basierte Nanotechnologie an der Universität Siegen, zum Thema Graphen bewilligt. Es handelt sich hierbei um Wegweiserprojekte, die eine gemeinsame Forschungsaktivität anschieben und zu einer langfristigen Kooperation führen sollen. Projektpartner sind die Unternehmen AMOtronics aus Aachen, pmdtechnologies aus Siegen und SIG Combibloc Systems aus Linnich.

Weiterlesen …

Die neuesten Forschungsergebnisse erscheinen in Nano Letters

Ein gemeinsamer Beitrag von KTH, IHP und der Unversität Siegen wurde zur Veröffentlichung durch Nano Letters angenommen. Der Beitrag "A Graphene-based Hot Electron Transistor" wurde mitverfasst von S. Vaziri, G. Lupina, C. Henkel, A.D. Smith, M. Östling, J. Dabrowski, G. Lippert, W. Mehr and M.C. Lemme. In diesem Beitrag wird ein graphen Hot Electron Transistor vorgeführt, der über ein An-Aus Schaltungsverhältnis von beinahe 10e5 verfügt. Die Arbeit beschreibt eine experimentelle Implementation des Konzepts das in Mehr et al., EEE Electron Device Letters, 33(5):691-693, 2012 eingeführt wurde.

Weiterlesen …

Neue Fachgruppe Graphene und 2D-Materialien erfolgreich gestartet

Am 8. November fand die Kick-Off-Veranstaltung der Fachgruppe 'Graphen und 2D-Materialien' in Düsseldorf statt. Im Rahmen der Fachgruppe des Vereins NanoMikroWerkstoffePhotonik e.V. werden künftig Entwicklungsschwerpunkte und -perspektiven für die nordrhein-westfälische Forschungs- und Industrielandschaft durch Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutiert... Mehr

Weiterlesen …

Nanoelektromechanische Sensoren (NEMS) auf Graphen-basis in Nano Letters

Ergebnisse gemeinsamer experimenteller Forschungsarbeiten der Universität Siegen, der KTH (Königlich Technische Hochschule, Schweden) und der Universität Udine (Italien) wurden zur Veröffentlichung durch die renommierte Fachzeitschrift “Nano Letters” angenommen.

Weiterlesen …

DFG genehmigt Projekt im Graphen-Schwerpunktprogramm

Die DFG hat einen Antrag von Prof. Dr.-Ing. Max Christian Lemme am Lehrstuhl für Graphen-basierte Nanotechnologie an der Universität Siegen im Rahmen des Schwerpunktprogramms 1459 „Graphene“ genehmigt. Im Projekt sollen Skalierungs- und Performancepotentiale von Bilagengraphen-Feldeffekttransistoren für Analoganwendungen untersucht werden.

Weiterlesen …